Organisationsberatung

Durch die Branchenfokussierung können wir auf zahlreiche Best Practices und Benchmarks zurückgreifen und die Ablauf- und Aufbauorganisation zukunftsfähig weiterentwickeln. FMC hat zahlreiche Reorganisationen durchgeführt und Personalkonzepte erarbeitet, aber auch Prozesse End-to-End optimiert.

⇨ Wie sieht Ihre zukunftsfähige Ablauf- und Aufbauorganisation aus?
⇨ Welche Rollen und Kompetenzen sind erforderlich?
⇨ Wieviel Personal benötigen Sie um das anstehende Geschäft zu bearbeiten und dabei wettbewerbsfähig zu bleiben?
⇨ Wie können Sie Ihre Effizienz steigern? Wie sieht ein idealer End-to-End-Prozess aus? ...

Umsetzungsorientierte Ergebnisse

Wir haben den technischen und energiewirtschaftlichen Tiefgang für akzeptierte und umsetzungsorientierte Ergebnisse, zum Beispiel für die

  • Durchführung einer Reorganisation
  • Identifikation von Effizienzpotenzialen
  • Durchführung einer Personalbemessung
  • Untersuchung der Wertschöpfungstiefe (Make-or-Buy)
  • Erarbeitung von Betriebsstättenkonzepten
  • Entwicklung von Rollenbildern und -verständnis sowie Kompetenzmodelle
  • Erarbeitung von Prozessmodellen
  • Optimierung von Prozessen

Begleitet werden die Themen durch ein professionelles Projekt- und Change Management.


Exemplarische Referenzen

  • Optimierung Investitionsabwicklung Optimierung Investitionsabwicklung

    Optimierung Investitionsabwicklung

    Optimierung Investitionsabwicklung
    Aufgrund des signifikanten Investitionsanstiegs im Bereich Werke (Wasseraufbereitung/-gewinnung und Abwasserreinigung) musste für den größten deutschen Wasserversorger und Abwasserentsorger eine neue Aufbau- und Ablauforganisation für den Bereich Planung/Bau entwickelt werden. Dafür hat FMC die Strukturen, Prozesse, Wertschöpfungstiefe, Tools und das Rollenverständnis im Status Quo analysiert und ein entsprechendes Zielbild abgeleitet. Dabei wurde der Bereich auf eine höhere Fremdvergabe vorbereitet und bestehende Ineffizienzen ausgeräumt. Ein mittelfristiges Personalkonzept wurde unter Berücksichtigung einer angemessenen Wertschöpfungstiefe, des demografischen Wandels und der dauerhaften Sicherung von Fach-Know-how mit Hilfe von Benchmarking und einer HOAI-Analyse abgeleitet. Zudem wurden die Projektabwicklung, die notwendigen Rollen, Legitimationen und die Schnittstellen zu anderen Bereichen definiert. Das Projekt wurde durch ein professionelles Change Management begleitet. Abschließend wurde die Umsetzung der Maßnahmen begleitet und die Mitarbeiter:Innen geschult.

    Fichtner Leistungen

    • Organisationsentwicklung
    • Rollenmodell/-verständnis
    • Benchmarking
    • Wertschöpfungsstrategie (Make-or-Buy)
    • Personalbemessung
    • Personalkonzept / Kompetenzmodell
    • Prozessanalyse und -optimierung
    • Umsetzungs-Roadmap
    • Umsetzungsbegleitung
    • Change Management

    Kunde

    BWB
  • Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung / Portfoliomanagement und Asset Management Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung / Portfoliomanagement und Asset Management

    Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung / Portfoliomanagement und Asset Management

    Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung / Portfoliomanagement und Asset Management
    Für den Bereich Portfoliomanagement der sowohl für das Asset Management als auch das Multi-Projektmanagement bei der TransnetBW verantwortlich ist wurde eine Standortbestimmung durchgeführt. Dabei wurden die Strategie, Prozesse, Rollen, Strukturen und Mitarbeiterkompetenzen analysiert und ein Reifegrad gem. der Asset Management ISO 55000 bestimmt. Anschließend wurde ein Soll-Prozessmodell erarbeitet, zukünftige Rollen mit Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten beschrieben, eine Soll-Aufbauorganisation abgeleitet, ein Personalkonzept (Personalbedarf und notwednige Qualifikation) erarbeitet und eine für das Asset Management relevante Sekundärorganisation entworfen. Anschließend wurden das Soll-Konzept anhand eines Operating Models ausgestaltet (Detaillierte Prozessbeschreibung, Erstellung von Tools und Templates, MA-Schulung,...) und die Umsetzung begleitet.

    Fichtner Leistungen

    • Organisationsentwicklung
    • Rollenbeschreibung
    • Prozessoptimierung
    • Personalbemessung / Kompetenzmodell
    • Benchmarking
    • Personalkonzept
    • Umsetzungs-Roadmap
    • Umsetzungsbegleitung
    • Governance
    • Sekundärorganisation

    Kunde

    TransnetBW
  • Organisationsentwicklung Regionalversorger Organisationsentwicklung Regionalversorger

    Organisationsentwicklung Regionalversorger

    Organisationsentwicklung Regionalversorger
    Der Energieversorger und -dienstleister Erdgas Schwaben mit ca. 300 Mitarbeitern hatte das Ziel sich organisatorisch zukunftsfähig aufzustellen. Dazu hat FMC ein ganzheitliches Prozessmodell über alle Wertschöpfungsstufen erarbeitet und Interviews mit allen Führungskräften zur Identifikation von Stärken/Schwächen und Chancen/Risiken durchgeführt. Durch Benchmarking, Aufgabenkritik und intersubjektive Einschätzung wurde der zukünftige Ressourceneinsatz für die Prozesse festgelegt. Auf Basis der Prozesse wurde eine zukunftsfähige Ziel-Aufbauorganisation abgeleitet, Aufgabenzuschnitte beschrieben und eine Personalbemessung durchgeführt. Die Reorganisation wurde durch ein professionelles Change Management begleitet. Am Ende wurden Handlungsfelder, eine Roadmap und eine Umsetzungsorganisation aufgezeigt.

    Fichtner Leistungen

    • Organisationsentwicklung
    • Wertschöpfungsmodell
    • Prozessoptimierung
    • Personalbemessung
    • Benchmarking u. Aufgabenkritik
    • Change Management
    • Rollenmodelle/-verständnis
    • Handlungsfelder
    • Umsetzungs-Roadmap
    • Umsetzungsbegleitung

    Kunde

    Erdgas Schwaben
  • Effizienzsteigerung / Cost-Cutting Effizienzsteigerung / Cost-Cutting

    Effizienzsteigerung / Cost-Cutting

    Effizienzsteigerung / Cost-Cutting
    Ein mittelgroßes deutsches Stadtwerk muss nachhaltige Kosteneinsparungen realisieren. FMC hat durch systematische Analysen der Prozesse und Kostenstruktur über 50 Maßnahmen mit Einsparungen von in Summe ca. 15% der beeinflussbaren Kosten identifiziert und erarbeitet. Die Maßnahmen wruden mit Hilfe einer umfangreichen Finanz- und Benchmarkanalyse sowie einer Vielzahl von Interviews und Workshops erarbeitet. Die Umsetzung der Maßnahmen wurde mit Hilfe detaillierter Projektsteckbriefe vorbereitet und Voraussetzungen für die nachhaltige und kontinuierliche Kontrolle geschaffen.

    Fichtner Leistungen

    • Prozess-Benchmarking
    • Finanzkennzahlen-Benchmarking
    • Kostenanalyse
    • Maßnahmenentwicklung
    • Umsetzungs-Roadmap

    Kunde

    Stadtwerke Cottbus
  • Optimierung Investitionsabwicklung und Reorganisation Optimierung Investitionsabwicklung und Reorganisation

    Optimierung Investitionsabwicklung und Reorganisation

    Optimierung Investitionsabwicklung und Reorganisation
    Im Zuge der Rekommunalisierung in Hamburg (Carve-Out von Vattenfall) wurde ein großer kommunaler Fernwärmeversorger gegründet. Durch die Dekarbonisierung der Stadt Hamburg steigt der Investitionsbedarf für die Wärme Hamburg in den kommenden Jahren signifikant. FMC wurde beauftragt den Geschäftsbereich Projekte, der für die Investitionsabwicklung verantwortlich ist, neu auszurichten und für die kommenden Herausforderungen zu befähigen. Dafür wurde zunächst das zukünftige Investitionsvolumen analysiert und plausibilisiert sowie vertiefte Interviews geführt. Auf Basis der Erkenntnisse wurden zukünftige Projektrollen mit Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten definiert sowie eine skalierbare Projektorganisation festgelegt. Anschließend wurde für jede Rolle die zukünftige Wertschöpfungsstrategie (Make-or-Buy) abgeleitet. Fundiert auf der effizienten Projektabwicklung wurde die Linienorganisation definiert und eine Personalbemessung mit Hilfe von Benchmarking durchgeführt. Für eine transparente Definition der Verantwortlichkeiten und Schnittstellen wurden die relevantesten Prozesse (z.B. Projektinitiierung, Planung- und Bau Anlagen, Planung- und Bau Netze, Vergabe,…) beschrieben. Abschließend wurden Handlungsfelder für die Umsetzung beschrieben und eine Roadmap aufgezeigt.

    Fichtner Leistungen

    • Szenarioentwicklung
    • Reorganisation
    • Prozessoptimierung
    • Wertschöpfungsstrategie (Make-or-Buy)
    • Personalbemessung
    • Benchmarking
    • Handlungsfelder
    • Umsetzungs-Roadmap

    Kunde

    Hamburger Energiewerke
  • Effizienzsteigerung technischer Bereich Effizienzsteigerung technischer Bereich

    Effizienzsteigerung technischer Bereich

    Effizienzsteigerung technischer Bereich
    Für ein mittelgroßes Stadtwerk sollte die Effizienz im technischen Bereich gesteigert und die Organisation weiterentwickelt werden. FMC hat die Strukturen und (Kern-)Prozesse des technischen Bereichs analysiert (Ist-Zustand), bewertet und optimiert (Soll-Zustand) sowie ein zukünftiges Wertschöpfungsmodell (strategische Ausrichtung) erarbeitet. Dabei wurde unter Berücksichtigung der zukünftigen strategischen Ausrichtung und der gegenwärtigen Schwachstellen eine optimierte Aufbauorganisation mit entsprechenden Aufgabenzuschnitten erarbeitet. Zudem wurden fünf ausgewählte wichtige und schnittstellenintensive Prozesse (z.B. Netzanschlussprozess, Budgetierungsprozess,...) im Detail definiert und optimiert. Die Umsetzung der Reorganisation wurde mit Hilfe einer Umsetzungsorganisation, Teilprojekten und einem Zeitplan aufgesetzt und begleitet.

    Fichtner Leistungen

    • Organisationsentwicklung
    • Rollenmodell/-verständnis
    • Wertschöpfungsstrategie
    • Personalbemessung
    • Prozessanalyse und Prozessoptimierung
    • Umsetzungs-Roadmap
    • Umsetzungsbegleitung

    Kunde

    Confidential

Ihre Ansprechpartner für Organisationsberatung

Manuel Landgrebe / Vorstand
Manuel Landgrebe / Vorstand