Beste Voraussetzung für richtige Entscheidungen

Icon, das ein Datenblatt zeigt

Um Entscheidungen treffen zu können, sind umfassende Informationen über das Investitionsobjekt sowie die jeweiligen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erforderlich. Fichtner Management Consulting berät weltweit Investoren und finanzierende Banken bei der Identifikation und Bewertung von Investitionsvorhaben. Darüber hinaus unterstützen wir Regulierungsbehörden und andere öffentliche Einrichtungen bei der Entwicklung von wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, welche die Verfolgung von nationalen energiepolitischen Zielen unterstützen.

  • Masterpläne/Ausbaupläne

    Sie sind die Grundlage von nationalen Entwicklungsplänen im Energie-, Wasser- und Abfallsektor. Auf Basis langfristiger Nachfrageprognosen entwickeln wir die kosten- und technologieoptimale Sequenz von Ausbaumaßnahmen, welche die Basis für künftige Investitionsoptionen bilden. Zunehmende Bedeutung gewinnen Masterpläne für die Entwicklung von Erneuerbaren Energien.

  • Einzel- und volkswirtschaftliche Analysen/Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

    Für Investoren berechnen wir mittels Finanzmodellen die wirtschaftliche Tragfähigkeit ihrer Projekte. Je nach Reifegrad des Projektes werden dabei die Finanzierungsoptionen im Detail abgebildet. Für Projekte, die von Entwicklungsbanken finanziert werden, erstellen wir darüber hinaus volkswirtschaftliche Analysen.

  • Marktstudien

    Eng verknüpft mit der finanziellen Bewertung von Investitionen ist die Analyse des Marktumfeldes. Durch die Untersuchung der künftigen Nachfrage, des Wettbewerbsumfelds sowie der Preisentwicklung werden zentrale Elemente des Rahmenwerkes erfasst und bewertet.

  • Sektoranalysen

    Im Rahmen von umfassenden Analysen untersucht FMC die wirtschaftliche und strukturelle Tragfähigkeit von Sektoren und einzelnen Akteuren, identifiziert Schwachpunkte und entwickelt Maßnahmenpläne. Häufig geht es in diesem Zusammenhang um die finanzielle Restrukturierung von staatlichen Versorgungsunternehmen.

  • Regulierungsmanagement/Tarifstudien

    Regulierte Märkte erfordern standardisierte Verfahren und Regeln für das Zusammenspiel, aber auch die Kontrolle der Marktakteure. FMC unterstützt Regulierungsbehörden, z. B. bei der Entwicklung von Performance Standards oder der Kalkulation von angemessenen Tarifen für Endkonsumenten. Im Rahmen der Entwicklung von Erneuerbaren Energien entwickelt FMC unter anderem Einspeisetarifmodelle für die verschiedenen Technologien.


Exemplarische Referenzen

  • KfW, Indonesien: Erstellung von Abfallwirtschaftskonzepten für elf indonesische Städte KfW, Indonesien: Erstellung von Abfallwirtschaftskonzepten für elf indonesische Städte

    KfW, Indonesien: Erstellung von Abfallwirtschaftskonzepten für elf indonesische Städte

    In diesem Projekt erstellte Fichtner Abfallwirtschafskonzepte für elf indonesische Städte mit dem Ziel, die dringendsten abfallwirtschaftlichen Maßnahmen zu identifizieren (Phase I). Anschließend erstellte Fichtner Machbarkeitsstudien für die identifizierten Maßnahmen in fünf ausgewählten Städten in Phase II und für zwei weitere ausgewählte Städte in Phase III.
  • Entwicklung des anlegbaren Erdgaspreises in Italien Entwicklung des anlegbaren Erdgaspreises in Italien

    Entwicklung des anlegbaren Erdgaspreises in Italien

    Für die Preisüberprüfung unter einem langfristigen internationalen Gasabnahmevertrag für den italienischen Gasmarkt analysierte Fichtner die Entwicklung des anlegbaren Erdgaspreises gemäß dem Anlegbarkeitsprinzip. In der Studie über die Entwicklung des anlegbaren Gaspreises erläutert Fichtner die Methodik, die Datenquellen und die Ergebnisse. Dazu wurden die Entwicklung der relevanten Gesetzgebung, die Entwicklung des Gasabsatzes in Italien, sowie die Preise von Konkurrenzbrennstoffen und die Gaspreise in allen Segmenten des Gasmarktes untersucht.
  • Entwicklung von Gaspreisen in Deutschland Entwicklung von Gaspreisen in Deutschland

    Entwicklung von Gaspreisen in Deutschland

    Auf Basis einer zuvor bereits erstellten Studie zum deutschen Gasmarkt wurde Fichtner mit einer Analyse der Marktpreise für Erdgas beauftragt. Die Studie basiert im Wesentlichen auf einer Analyse von EUROSTAT Daten zum Gaspreis für Endverbraucher. Dazu wurden neben den Preisen auch die Entwicklung der Marktanteile in den Segmenten Haushalte, Gewerbe, Industrie und Kraftwerke zwischen 2004 und 2012 untersucht. Zusätzlich wurde die zeitliche Entwicklung der Kosten für Transport, Verteilung und Speicherung von Gas betrachtet.
  • Innovationszentrum Niedersachsen: Entwicklungskonzept Energiespeicher in Niedersachsen Innovationszentrum Niedersachsen: Entwicklungskonzept Energiespeicher in Niedersachsen

    Innovationszentrum Niedersachsen: Entwicklungskonzept Energiespeicher in Niedersachsen

    Im Rahmen der Erstellung des „Entwicklungskonzeptes Energiespeicher in Niedersachsen“ wurden durch Fichtner Technologien analysiert, die das Potenzial haben, Energie im Netzmaßstab mechanisch und chemisch zu speichern. Die Arbeiten im Rahmen des Entwicklungskonzeptes umfassten die Darstellung der Wirkungsprinzipien unterschiedlicher Speichertechnologien, eine Potenzialanalyse bzgl. der Speicherleistung/-kapazität in Verbindung mit der Energiebereitstellungszeit und eine Machbarkeitsprüfung bzgl. Aufbau und Betrieb der Speichersysteme. Anhand der Potenzialanalyse und der Machbarkeitsprüfung erfolgten eine Priorisierung der für Niedersachsen geeigneten Speichersysteme sowie ein Vergleich der Wirtschaftlichkeit dieser Technologien.
  • IFC: Strategieentwicklung für den Geothermie-Sektor in Äthiopien IFC: Strategieentwicklung für den Geothermie-Sektor in Äthiopien

    IFC: Strategieentwicklung für den Geothermie-Sektor in Äthiopien

    Äthiopiens geothermische Ressource wird auf 5.000 MW geschätzt und ist somit die zweitgrößte in Afrika nach Kenia. Dennoch gibt es noch keine signifikanten Geothermie-Projekte, weder auf öffentlicher noch auf privater Basis.
    Als Teil des Scaling Up Renewable Energy Program (SREP) in Äthiopien, sollte die International Finance Corporation (IFC) im Namen der Regierung von Äthiopien die Erstellung einer langfristigen Strategie für den Geothermiesektor durchführen, aus der heraus Empfehlungen für die Entwicklung der Geothermie in Äthiopien hervorgehen werden. FMC hat die langfristige Strategie für den Geothermiesektor unter Berücksichtigung des notwendigen Entwicklungspotenzials des Geschäftsumfelds der Geothermie auf Regierungsebene und bei verschiedenen Institutionen entwickelt, um eine langfristige Symbiose von Geothermieentwicklern zu initiieren und zu gewährleisten.
  • Energiesektor Gambia: Erstellung einer Energiestrategie-Studie Energiesektor Gambia: Erstellung einer Energiestrategie-Studie

    Energiesektor Gambia: Erstellung einer Energiestrategie-Studie

    FMC wurde beauftragt, eine Energiestrategie-Studie zur effizienteren Entwicklung des Energiesektors in Gambia zu erstellen. Die erarbeitete Strategie ist für Partnerschaften mit Unternehmen aus dem privaten Sektor dienlich. Zudem unterstützte sie den Entscheidungsprozess zur Festlegung von Tarifen und Bewertung von Kapital- und Betriebskosten der Versorgungsbetriebe. Die geplante Studie konzentriert sich auf die Entwicklung einer nationalen Sektorstrategie auf der Basis existierender aktueller Sektorstudien und Strategien. Hierdurch helfen Effizienzgewinne und eine höhere Beteiligung des Privatsektors auf den steigenden Energiebedarf des Landes zu reagieren.

Ihr Ansprechpartner für Sektorstudien